Magnum II

Der Magnum II: Ein Flügel für Profis

Die Magnum Serie ist bei mehr professionellen Tandempiloten weltweit zum Einsatz gekommen als jeder andere Schirm. Wir sind stolz auf die Erfolgsgeschichte des Magnum und es war gar nicht so einfach, das originale Design noch zu verbessern. Unser Ziel bestand darin, die besten Charaktereigenschaften des originalen Magnum zu erhalten und ihn noch leichter fliegbar zu machen.

  • Unter professionellen Tandempiloten weltweit beliebt
  • Tragegurt System mit „Ohren-Fixierung“
  • Neu: weniger Bremsdruck
  • Handling wie ein Soloschirm
  • Extrem strapazierfähig

Wir haben am Magnum II mehr als 3 Jahre lang entwickelt, und er wurde gründlich bei allen fliegbaren Bedingungen getestet: von Starts bei Starkwind bis hin zu Rückenwindstarts, in der Luft von hohen Bergen ebenso wie beim Küstensoaren – und bei allen möglichen Bedingungen zwischendrin. Genauso wie der originale Magnum ist dieser Schirm stark, und wendig genug für jeden professionellen Tandempiloten und verhält sich bei allen Bedingungen hervorragend.

Was professionellen Tandempiloten als erstes auffallen wird, wenn sie den Magnum II fliegen, ist sein einfaches Startverhalten, das er einem sehr viel leichteren Segel verdankt. Ohne die Beanspruchbarkeit oder Alterungsbeständigkeit des Schirmes herabzusetzen, ist uns eine unglaubliche Gewichtsersparnis von 640 g gelungen. Das hat nicht nur das Füll- und Startverhalten verbessert, sondern auch die Flugeigenschaften. Eine weitere offensichtliche Verbesserung ist der reduzierte Bremsdruck. Professionelle Piloten werden das leichtere Gefühl in den Kurven und ein sensitives, leicht zugängliches Flairen für sanfte Landungen mögen.

Der Magnum II hat etwas mehr Streckung und 6 zusätzliche Zellen erhalten. Damit sticht er seinen Vorgänger nicht nur hinsichtlich Komfort und Einfachheit im Umgang aus, sondern auch mit seiner Gleitleistung und seinem effizienten Steigen. Ein neuer Leinenplan hat eine Reduktion des Leinenwiderstands um 18 % ermöglicht. Damit kannst du mit deinem Passagier mehr Zeit in der Luft verbringen, wenn du das möchtest. Falls du das nicht möchtest, kannst du über das bewährte „Ohren-Anlege-System“ schnell und einfach absteigen.

Was die Passagiere bemerken werden (oder vielleicht auch nicht), ist der in unseren Augen sanfteste Tandemflug, den wir je gefühlt haben. Mehr Gesamteffizienz hat auch die „Sanftheit“ und das Verhalten in aktiver Luft verbessert.

Wir sind uns sicher, dass der Magnum II die anspruchsvollsten professionellen Piloten weltweit mehr als zufriedenstellen wird, und wir freuen uns auf eure Rückmeldungen über diesen besonderen neuen Flügel.

Der Magnum 2 wird standardmäßig mit den “harten” Spreizern geliefert. Alternativ kannst du auch die flexible Tandemaufhängung „soft“ oder „light“ bestellen.

Magnum II

Grössen

41 38
Zellen 52 52
projizierte Fläche 34.9 32.3
ausgelegte Fläche 41 38
projizierte Spannweite 11.55 11.12
ausgelegte Spannweite 14.67 14.12
projizierte Streckung 3.82 3.82
ausgelegte Streckung 5.25 5.25
Flügeltiefe 3.5 3.4
Gleitschirmgewicht 8.37 8
Gesamtgewicht** 130-220 110-185
LTF B B
EN B B

** For solo use or for 2 persons with spreaders.

Material

  • Obersegel: Dominico 30D MF
  • Untersegel: Dominico 30D MF
  • Rippen: Skytex 40 Hard
  • Gallerieleinen: Liros DSL70/140
  • mittleres Stockwerk: Liros DSL140 / Edelrid 6843-200
  • Stammleinen: Edelrid 6843-340/200