Rush 4

Rush 4

Der Rush 4 ist der kleine Bruder des Delta 2! Wir sind von diesem Schirm sehr begeistert, und haben den Eindruck, dass er ebenso wie der Delta 2 einen großen Sprung nach vorne darstellt. Der Rush 4 zeigt für seine Klasse eine überwältigende Leistung, und verfügt über einige Features, die wir bislang noch nicht in diese Schirmklasse eingebaut hatten. Er hat auch die OZONE SharkNose Technologie.

rush4

Die SharkNose

Während der vergangenen 3 Jahre hat die SharkNose( Hainase) bewiesen, dass sie eine der wichtigsten Innovationen  im Gleitschirmsport ist. Das Konzept wurde nun mittlerweile an unseren Wettkampf und Leistungs-XC Klasse Flügeln gründlich getestet, und wir glauben, dass das Ankommen der SharkNose in der Sport Intermediate Klasse einen wichtigen Meilenstein darstellt. Das SharkNose Profil ermöglicht ein deutlich besseres Schirmverhalten wenn es um Leistung und Stabilität geht, und das sowohl bei einem hohen als auch bei einem niedrigen Anstellwinkel. Im beschleunigten Flug ist die SharkNose stabiler mit besserer Anströmung der Zellöffnungen und weniger Widerstand an der Anströmkante. Im langsamen Flug und während intensiver Bremseinwirkung (zum Beispiel während man in engen Thermiken dreht), ist das SharkNose Profil sehr trudelresistent, und bietet einen längeren und progressiveren Bremsweg, was der Pilot einfach zu seinen Gunsten umsetzten kann. Weitere Infos über das SharkNose Design und wie es funktioniert findest du hier: http://www.flyozone.com/paragliders/en/learn/ozone-sharknose-technology/

Reduzierung des Widerstands

Wir hier bei OZONE sind von „freier“ Leistungsgewinnung begeistert, die sich aus technologischen Materialverbesserungen und Design Faktoren ergibt, die den Widerstand ohne Einbußen in passiver Sicherheit oder Komfort verringern. Der Rush 4 hat Dank eines fortschrittlicheren 3-Leinen Designs von einer Reduktion des Leinenwiderstandes um 25 % gegenüber seinem Vorgänger profitiert.

rush42

Wahre Leistung

Die renommierte Balance des Delta 2 von Leistung und Komfort ist das Ergebnis der neuen SharkNose, der fortschrittlichen Krümmung und dem sehr geringen Leinenwiderstand. Der Rush 4 verfügt über die gleichen modernen Design Vorteile, und unsere Tests haben gezeigt, dass dieser Schirm in aktiver Luft Vertrauen vermittelt. Wir haben eine moderate Streckung beibehalten, denn das ist einer der Schlüssel zum Wohlfühlen. Beim Start steigt der Rush 4 gleichmäßig und vorhersehbar, und sein kompaktes und koordiniertes Gefühl muss man erlebt haben um es zu glauben.

Der Pilot

Der Rush 4 hat in der finalen Testphase auf ähnliche Weise wie der Delta 2 ein rundum Grinsen auf die Gesichter unseres R&D Teams gezaubert, und wir gehen davon aus, dass der Rush 4 auch den anspruchsvollsten Piloten der Sport-Intermediate Klasse mehr als zufriedenstellen wird. Und vielleicht wird er sogar den ein oder anderen Piloten aus höher kategorisierten Klassen nicht nur in Versuchung führen. Insgesamt vermittelt der Rush 4 ein recht ähnliches Gefühl bezüglich Handling, Präzision, Solidität und Trudelresistenz während er einen Bart zentriert wie der Delta 2, und er hat bereits bei den ersten Tests eine Leistung gezeigt, die für seine Klassifizierung einzigartig ist.

Der Rush 4 ist nun in Produktion gegangen, und wird als Demo von deinem ortsansässigen OZONE Händler erhältlich sein. Wir freuen uns schon auf eure Rückmeldungen und sind neugierig was ihr zu diesem aufregenden neuen Schirm sagen werdet!

Cheers vom gesamten Team.

rush43

Die Zulassung

Der Rush4 ist mit dem neuen EN 926-2 2013 Standard zugelassen. Alle Klapper wurden über die A-Leinen/Tragegurte initiiert. Zusätzliche Klapp-Leinen, die vor den A-Leinen angebracht sind, wurden während des Zulassungsverfahrens NICHT verwendet. Allerdings wurde eine diagonale Leine angebracht, die es dem Testpiloten erleichtert hat, das korrekte asymmetrische Klapppverhältnis zu erreichen.

Der Rush4 kann ohne weiteres und ohne spezielle Vorkehrungen o.ä. für ein SIV Training eingesetzt werden.