Schlagwort-Archive: paramotor

Niviuk Kougar 3

WATCH THE VIDEO ON PARAGLIDING.TV:

Limitless possibilities

The Niviuk Kougar 3 arrives ready to revolutionise the world of paramotoring. Its fast but maneuverable character makes it the ideal glider for your navigation and cross-country flights. The Niviuk Kougar 3 is agile, extremely stable, with excellent performance. Let yourself be inspired by the confidence this wing gives you and set off in search of new adventures.
WEITERE INFORMATIONEN

 
Slide background
 

TECHNOLOGIEN

 

3DL

3D Leading Edge

3DL technology is an adjustment of the fabric at the leading edge of the wing to control the ballooning and the creases that are generated by the curvature in this area. The leading edge is then divided into sub-panels which are sewn into each of the cells at the front of the wing. As a result, the leading edge of the wing is more evenly tensioned, which benefits the wing in performance and durability.

 

3DP

3D Pattern Cut Optimization

This technology seeks to implement the best orientation of the cloth on each panel according to its location on the leading edge. If the cloth pattern is correctly aligned with the load axes, the cloth suffers less deformation flight after flight, so the leading edge keeps its shape better and maintains its durability over time.

 

DRS

Drag Reduction Structure

With the application of the DRS, the airflow at the trailing edge is directed more progressively along the adverse pressure gradient with the aim of reducing the aerodynamic drag produced in this area. This increases performance without compromising safety or control of the wing.

 

RAM

RAM Air Intake

The Ram Air Intake system is characterised by the arrangement of the air inlets, to ensure optimal maintenance of internal pressure across the the whole range of angles of attack.

 

RSP

Reflex System Profile

The RSP is a profile designed to fit the technical characteristics of paramotor wings. It is a profile with self-stabilizing characteristics that gives greater pitch stability and provides more safety for the pilot when the angle of attack is lower (accelerated flight).

 

SLE

Structured Leading Edge

The SLE is a rigid structure located at the leading edge of the wing that eliminates the need for old-fashioned mylar reinforcements in this area, thus reducing the weight and increasing the durability of the wing. The leading edge will also have better turbulence absorbing qualities.

 

TNT

Titanium Technology

Nitinol is a combination of 50% nickel and 50% titanium. This technology provides three outstanding benefits that increase the performance of the wing, compared to plastic rods.

 
 

Wild:

 
Cosmos:
 
 
 

KONFIGURATION DEINES NIVIUK KOUGAR 3

Entwerfe deinen eigenen Gleitschirm und wähle die korrekte Größe aus

  • Farbe
  • Größe
 

Du kannst eine vordefinierte Farbe auswählen oder jeden Teil des Gleitschirms personalisieren

  •  

    WILD

  •  

    COSMOS

  •  

    PERSONALISIEREN(EXTRA COST)

TECHNISCHE DATEN

tablas-esp_162tablas-esp_162

Kougar 3     16 18 20 23 25 28
Zellen Anzahl   64 64 64 64 64 64
Streckung Fläche   5,75 5,75 5,75 5,75 5,75 5,75
  Projeziert   4,53 4,53 4,53 4,53 4,53 4,53
Ausgelegt Fläche m2 16 18 20 23 25 28
  Projeziert m2 13,9 15,65 17,38 19,56 21,73 24,34
Flächentiefe Max m 2,06 2,18 2,3 2,44 2,57 2,72
Leinen Total m 238 253 267 284 300 318
  Stamm   2+1/4/3/2 2+1/4/3/2 2+1/4/3/2 2+1/4/3/2 2+1/4/3/2 2+1/4/3/2
Tragegurte Anzahl 3+1 A+A’/B/C’+C/D A+A’/B/C’+C/D A+A’/B/C’+C/D A+A’/B/C’+C/D A+A’/B/C’+C/D A+A’/B/C’+C/D
  Trimmers mm 90 90 90 120 120 120
  Beschleuniger mm 150 150 150 150 150 150
Geschwindigkeit   trim 40
    open trimmers 60
    max 80
Gewichtsbereich min-max kg 60-125 65-140 70-155 80-175 90-195 100-215
Schirmgerwicht   kg 4 4,3 4,6 5 5,4 5,8
Zertifizierung     DGAC DGAC DGAC DGAC DGAC DGAC

 

 

SPEED RANGE LEVEL

 
 
 
 
 
 
 

WEIGHT RANGE LEVEL

 
 

SPEED TEST

 
 
 
 
 

WHICH MODEL SUITS YOUR LEVEL BETTER?

 
 
 
 
 
Slide background
 

PILOTEN

  • „It is not a paraglider, it is a rocket! Never before had I flown with a glider as fast as the Kougar 3. It is possible to exceed 80 km/h without the need to use a miniwing. To that we add a great precision in the handling and an incredible glide. All this with some of the simplest risers that exist. This glider will become my competition partner, but I intend to fly with it every day because it is so much fun!“

    Julien Meyer

 
Slide background
 
 

KOUGAR PACK

Kougar 3:

Kargo 150 or 200 or Koli bag:
 
 

Inner bag:

 
Compression straps:
 
Risers cover:
 
Kit repair:
 
 
 
 

 

Quelle:

http://niviuk.com/de/paramotor/kougar3

Swing Sting 2

INFO

STING 2 – für alle, die viel vor haben

Der STING 2 ist der Nachfolger des schon beinahe legendären Kombi-Gleitschirms STING, dem wahrscheinlich meistverkauften Motorschirm mit Gütesiegel weltweit. Lange haben die zahlreichen STING-Fans auf einen Nachfolger warten müssen, was zeigt, wie hoch die Latte seitens der Entwicklung gelegen ist. Der Swing Sting 2 sollte nicht „nur“ die Flugeigenschaften des bewährten Vorgängers für die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten verbessern, sondern auch zukünftig für die Ausbildung einsetzbar bleiben. Dies setzt, zumindest in Deutschland, die Gütesiegeleinstufung LTF/EN-A voraus, also maximale passive Sicherheit. Auch bei der Musterprüfung für das motorisierte Fliegen hat man sich bei SWING entschieden, nicht den günstigen Weg über eine Anerkennung von ausländischen Zulassungen zu gehen, sondern alle erforderlichen Flugtests gemäß den Lufttüchtigkeitsforderungen für Motorschirme mit einem sinnvoll erweitertem Gewichtsbereich in Deutschland zu machen.

SplitGallery Image

Ein weiteres Ziel der Entwicklung war aber auch einen Gleitschirm zu bauen, der in Bezug auf seine Leistungsdaten und das Handling alle Piloten anspricht, für die der Genuss am Fliegen an erster Stelle steht. Der Clou: Der Beschleunigerweg lässt sich mit wenigen Handgriffen verlängern, so dass der zur Verfügung stehende Geschwindigkeitsbereich für das freie Fliegen vergrößert werden kann. Auf diese Art wird aus dem schulungstauglichen EN-A ein mid-level EN-B und der STING 2 entwickelt sich mit dem Können des Piloten. Der STING 2 kombiniert modernes Gleitschirmdesign mit hervorragenden Thermikeigenschaften und bestem Flugverhalten im motorisierten Einsatz und ist somit der ideale Begleiter für alle, die in ihrer Fliegerkarriere noch viel vorhaben!

Konstruktive & technische Highlights

  • 3D-Shaping der Eintrittskante
  • Plastic Wires als Nasenverstärkung
  • Miniribs an der Austrittskante
  • Trimmer-Tragegurt mit zwei Einhängepunkten
  • Umgenähte V-Tapes und Zugentlastungsbänder
  • Erweiterbarer Geschwindigkeitsbereich
  • Raffbremse an der Austrittskante
  • optimierter Materialmix (Kappe/Leinen)

Motorflugeigenschaften

  • ausgewogenes, einfaches Startverhalten
  • sehr hohe passive Sicherheit
  • sehr fehlerverzeihend, lange Steuerwege
  • angenehmes ausgewogenes Handling
  • gute Rolldämpfung –> geeignet für Gleitschirm-Trike
  • wenig sensibel in Bezug auf Motorgegendrehmoment
  • großer Geschwindigkeitsbereich durch 9cm Trimmerweg
  • sehr hohe Stabilität der Kappe
  • einfachstes Landeverhalten
  • Langlebig durch stabile Konstruktion

Thermikflugeigenschaften

  • ausgewogenes, einfaches Startverhalten
  • sehr hohe passive Sicherheit
  • sehr fehlerverzeihend, lange Steuerwege
  • angenehmes ausgewogenes Handling
  • angenehme Dämpfung und Flugruhe für stressfreie Flüge
  • einfaches Zentrieren der Thermik
  • großer Geschwindigkeitsbereich –> Sicherheitsreserve bei viel Wind
  • Streckenflugtauglich
  • leichtgängiger Beschleuniger mit einstellbarem Beschleunigerweg
  • sehr hohe Stabilität der Kappe
  • einfachstes Landeverhalten
  • Windenzulassung

DATEN

Sting 2 S M L XL
Flügelfläche (m²) 26,5 29,8 32,0 Sting 250
Spannweite (m) 11,8 12,5 13,0  
Streckung 5,2 5,2 5,2  
Flügelfläche projiziert (m²) 22,7 25,4 27,4  
Spannweite projiziert (m) 9,2 9,8 10,1  
Streckung projiziert 3,7 3,7 3,7  
Zellen 44 44 44  
Flügeltiefe (m) 2,88 3,05 3,16  
Prifilhöhe (m) 0,54 0,57 0,59  
Gesamtleinenlänge (m) 336 356 370  
Mittlere Leinenlänge (m) 7,30 7,74 8,03  
Schirmgewicht (kg) 5,1 5,5 5,8  
Streckung 5.2 5.2 5.2  
         
Freies Fliegen        
LTF Musterprüfung A/B A/B A/B  
CEN Musterprüfung A/B A/B A/B  
  75-95 85-105 95-115  
Trimmgeschwindigkeit (km/h) 38 ±1 38 ±1 38 ±1  
Trimmer nein nein nein  
Beschleunigerweg (mm) EN-A 130 130 130  
Max. Geschwindigkeit (km/h) EN-A 47 ±2 47 ±2 47 ±2  
Beschleunigerweg (mm) EN-B 165 165 165  
Max. Geschwindigkeit (km/h) EN-B 50 ±2 50 ±2 50 ±2  
         
Motorfliegen        
LTF 23/05 / DGAC ja ja ja  
  96-120 106-135 116-145  
Trimmgeschwindigkeit (km/h) 38 ±1 38 ±1 38 ±1  
Beschleuniger nein nein nein  
Trimmer ja ja ja  
Reisegeschwindigkeit (km/h) 46 ±2 46 ±2 46 ±2  

FARBEN

Black-Red:

Black-Red

 

Black-Yellow:

 

Green-Petrol:

Green-Petrol

 

Red-Green:

 

FOTOS

Powerplay-Sting2-02
Powerplay-Sting2-03
Powerplay-Sting2
sting2-02
STING 2 - freeflying 1
STING 2 - freeflying 2
STING 2 - freeflying 3
Swing STING 2

DETAILS

Bremsgriff variabel
SWING Multigrip
Miniribs
Miniribs
Raffbremse
Raffbremse
Raffbremse 2
Raffbremse
STING 2 - plastic wires
Plastic Wires
STING 2 - riser - beschleuniger
Beschleuniger
STING 2 - riser - klassen
EN-A oder EN-B – deine Wahl
STING 2 - riser Class A
LTF-A / EN-A
STING 2 - riser Class B
LTF-B / EN-B
STING 2 - riser hangpoint
Aufhängepunkte
STING 2 - riser slider
Slider
STING 2 - riser trimmer
Trimmer
STING 2 - Tragegurt
Tragegurt
STING 2 - Tragegurt freigestellt
Tragegurt
STING 2 - v-tapes
V-Tapes
 

DOWNLOADS

Sting 2 DE EN FR ES
Betriebsanweisung PDF PDF PDF
Service- und Kontrollheft PDF PDF PDF
Sting 2 XS S M L XL
Prüfprotokoll PDF PDF* PDF
Zulassungsbestätigung DGAC PDF PDF PDF
Service- und Kontrollheft PDF PDF PDF PDF PDF
*) Zulassungsverfahren in Kürze vollständig          

 

 

Quelle:

http://www.swing.de/sting-2.html

AIRDESIGN Rama Flex

RAMA Flex

Der RAMA Flex ist dein idealer Flügel für Paramotor Fliegen.

 

Wenn der Flügel aufgezogen ist, bleibt er angenehm lange über dem Piloten stehen, um einen relaxten Wechsel von Rückwärts- zum Vorwärtslaufen zu erlauben. Verglichen mit vielen anderen Schirmen, die in der Ausbildung eingesetzt werden, ist der RAMA Flex ein leichter, sportlicher Spaßflügel, der den Anfänger nicht mit schweren und anstrengendem Vorwärtsstartverhalten erschöpft.

Wenn du es gewohnt bist, mit einem gewöhnlichen Gleitschirm Paramotor zu fliegen, wird dich die Wendigkeit dieses Semi-Reflex-Schirms begeistern. Kurven einzuleiten und zu halten wird wesentlich vereinfacht.

Pilotenprofil

 
  • Anfänger 100% 100%
  • Genußpilot 100% 100%
  • Experte (Acro Beginner) 35% 35%
  • Ausbildung 100% 100%
  • Wettbewerbe 45% 45%
  • Hike&Fly 0% 0%
  • XC 45% 45%

Der RAMA Flex ist ein Schirm zum Wohlfühlen. Er lässt dich die Luft spüren – ohne unbedingt eine Reaktion von dir zu verlangen. Und mit einer Trimmgeschwindigkeit von 40 km/h kann auch ein Anfänger mit fortgeschritteneren Piloten im Freundeskreis mithalten.

Mit wachsendem Können kannst du die Vorteile der Stabilo-Steuerung nutzen. Dieses Feature ermöglicht effizientere Turns mit geringerer Kurvenneigung. Die Leinenlänge ist dabei nicht fest abgenäht. Die Leine des Trimmer-Systems für die Stabilo-Steuerung lässt sich individuell einstellen – viel wird dabei von der Höhe deines Aufhängepunktes abhängen. Weil der RAMA Flex ein Semi- und kein voller Reflex-Flügel ist, fällt die Stabilo-Steuerung nicht hart und abrupt aus. Probiere es bei allen Geschwindigkeiten und Einstellungen aus! Ziel ist die Kombination von Komfort mit effizientem Kurvenverhalten.

Wie er sich fliegt

 

Bei der Landung wirst du feststellen, dass du mit einer langsamen, progressiven Steuerbewegung von ganz offen bis voll durchgezogen volle Kontrolle beim Flaren hast.

Der RAMA Flex ist dazu da, dir Spaß und immer genügend Leistung zu bieten, während sich dein Können verbessert.

Der RAMA Flex ist für jene aktiven Piloten designt, deren Ziel es ist, ihre Flugerfahrung kontinuierlich auszubauen. Der RAMA Flex überbrückt die Kluft zwischen Anfängerschirmen und Leistungs-Intermediates. Wie der Name bereits andeutet, arbeitet der RAMA Flex mit einem Semi-Reflex-Profil. Er wurde für Piloten aller Könnensstufen konstruiert.

Eines der wichtigsten AirDesign-Ziele beim RAMA Flex war, Leistung mit Komfort und Kontrolle zu kombinieren. Der RAMA Flex bietet genügend Leistung, um selbst fortgeschrittene Piloten zufriedenzustellen, während er die Stabilität bietet, die Anfänger und Intermediate-Piloten suchen. Ein Semi-Reflex-Profil zu fliegen bedeutet, einen Flügel zu fliegen, der vorwärts zieht.

Du wirst einen Unterschied zu einem gewöhnlichen Gleitschim feststellen, aber du wirst überrascht sein, wie schnell du im Vergleich zu anderen Reflex-Profilen Auftrieb bekommst.

Konstruktion, Materialien

 
  • Verwendete Materialien:
    Segel:

    Obersegel: Porcher Skytex 40
    Untersegel: Dominico 30D
    Rippen: Dominico 30D hard

    Stammleinen:

    A und B : Edelrid 7343-280
    C und D : Edelrid 7343-190

    Tragegurte:  RILEY RM302
    Schäkel:  JOO TECH–Korea
    Leinen:
    Galerieleinen: Liros DSL70
    Mittlere Ebene
    A und B :  Liros PPSL200
    C und D : Liros PPSL120
GRÖSSE XXS XS S M L
FLÄCHE AUSGELEGT (m²) 17.50 20.50 23.80 26.50 28.60
FLÄCHE PROJEZIERT (m²) 14,98 17.63 20.37 22.68 24.48
SPANNWEITE AUSGELEGT (m) 9,17 9.35 10.70 11.29 11.75
SPANNWEITE PROJEZIERT (m) 7,27 7.39 8.48 8,95 9.32
STRECKUNG AUSGELEGT 4.81 4.81 4.81 4.81 4.81
STRECKUNG PROJEZIERT 3.53 3.53 3.53 3.53 3.53
ZELLEN 49 49 49 49 49
GESAMTLÄNGE LEINEN 325 349 379 400 416
ANZAHL LEINEN 124 124 124 124 124
LEINENDURCHMESSER (mm) 1.1/1.4/1.5/1.8
GEWICHT (kg) 4,6 5.0 5.4 5.9 6.3
V-TRIM/V-MAX (km/h) 37/57+ 37/57+ 37/57+ 37/57+ 37/57+
LTF/EN KATEGORIE EN-926-1 EN-926-1 DGAC DGAC DGAC
STARTGEWICHT (kg) 50< 60< 88-110* 108-135* 124-155*
*Gewicht mit Motor

QUELLE: https://ad-gliders.com/product/rama-flex/

SOL Hercules 380

HIER DAS AKTUELE VIDEO AUF:    www.PARAGLIDING.TV :

HERCULES 380

Der HERCULES 380 ist ein Motorgleitschirm, der für den Flug mit einem ein- oder zweisitzigen Trike entwickwelt wurde. Er wurde mit dem Ziel entworfen und konstruiert ein gutes Sicherheitsniveau zu bieten, ebenso wie eine gute Geschwindigkeit, ein gutes Gleitverhalten und eine leichte Steuerung innerhalb seiner Kategorie.

Es ist ein schneller Flügel, mit hoher Leistung für erfahrene Piloten, die gerne einen einfachen Flug geniessen möchten oder auch längere Flüge unternehmen wollen.
Das Entwicklungsteam hat dem HERCULES 380 besondere Beachtung geschenkt und etliche Vorschläge der SOL-Händler aus aller Welt aufgenommen:

  • Start – einfaches Füllverhalten auf kurzem Raum, dies erleichtert die Motorstärke zu nutzen
  • Landung – Der Flügel scheint den Landeweg zu verlängern, er gleitet ruhig aus und erleichtert den Moment des Stols;
  • Einklapper – Die verwendete Reflex-Technologie vermindert die Wahrscheinlichkeit von Einklappern;
  • Gurte – sie wurden verstärkt und bekamen einen neuen Stil der ihren Gebrauch vereinfacht, ebenso wie den des Trimmer und der Steuerung.

Technologien

Der HERCULES 380 vereint unsere Technologien für Leistung, Sicherheit und Haltbarkeit.

Zertifikation

DGAC


Flugeigenschaften

  • Steuerwege lang und gutmütig
  • Gute und präzise Steuerung
  • Stabiles Segel
  • Gute Stabilität bei Höchstgeschwindigkeit
  • Überschaubare Reaktionen bei extremen Manövern
  • Hohe passive Sicherheit

Konstruktions-Details

  • 42 Zellen, 8 davon geschlossen
  • Diagonal-Bänder über A-, B- und C-Ebenen zur Leinen- und Gewichtsreduzierung und perfekten Zugverteilung um die Längsachse;
  • Diagonalrippen für optimale Lastverteilung auf alle Zellwände;
  • Mini-Ribs am Achterliek für wirbelfreie Umströmung der Hinterkante;
  • Stäbchen-Verstärkungen; flexibel (Sol BT-Technologie);
  • Direkte Bremsanlenkung für hoch-präzise Steuerimpulse;
  • PBP (Sol Pressure Booster Profile): völlig neue Gestaltung der Eintrittskante mit dezentem Set-Back für homogene Verteilung des Innendrucks längs/quer; höchste Formstabilität bei allen Anstellwinkeln, selbst bei Vmax;
  • Trimmer für zusätzlichen Speed;
  • Hoch-präziser Laser-Zuschnitt (Sol LCT);

Alle verwendeten Materialien wurden nach jahrelangen Tests sorgsam ausgewählt – Garant für einen langen Einsatzzyklus und ein immer hohes Sicherheits-Niveau.


Technische Daten

    38  
Zoom Zoom 1  
Anzahl Zellen Cells 42  
Spannweite projiziert Projected Wingspan 11,53 m
Fläche projiziert Projected Surface 33,43 m2
Streckung projiziert Projected A/R 3,97  
Spanweite ausgelegt Real Wingspan 14,20  
Fläche ausgelegt Real Surface 38,36  
Streckung ausgelegt  Real A/R 5,26  
Leinendurchmesser Line Diameter 1,0 – 1,2 – 1,5 – 2,1 – 2,5 mm
Leinenlänge Height 883 cm
Maximale Profiltiefe Maximum Profile 332 cm
Minimale Profiltiefe Minimum Profile 98 cm
Gewicht Weight 9,5 kg
Startgewicht Take off Weight 180/380
396/836
kg
lbs
Minimale Sinkrate Sink Rate Min 1,4 m/s
Minimale Geschw. Minimum Speed 32 +/- 1 km/h
Geschwindigkeit Trimm Speed 52 +/- 1 km/h
Mit Beschleuniger Maximum Speed 65 +/- 1 km/h
Gleitzahl Glide 8  
Plätze Places 2  
Zertifikation Certification ( DGAC *)  
* Load

Materialien

Seit 1991 produziert und verfolgt SOL die Entwicklung von Materialien und Produkten. Unsere Erfahrung veranlasst uns dazu, die verwendeten Materialien sehr sorgfältig auszusuchen. So garantieren wir für unsere Gleitschirme eine hohe Haltbarkeit und ein hohes Sicherheitsniveau. Alle SOL Gleitschirme werden in der eigenen Fabrik hergestellt, die vom DHV zertifiziert wurde.

Obersegel/Untersegel: WTX 40 gr/m2 Nylon 6.6 HT PU+silicon

Profile: Pro-Nyl High Tenacity Nylon Rip-Stop Hard finish Strong 58gr/m2

Verstärkungen: 2,5 mm Nylontab (Profile front)

Leinen: 1,0mm,1,2 mm Cousin Vectran, 1,0mm,1,5 mm,  2,1 mm, 2,5 mm Cousin Technora Superaram

Gurte: Premium 24 x 2,4 mm Flat Multi 1600kg

Schäkel: Ansung Precision 4mm 800kg

Rollen: SOL Pl 14


Downloads

Handbuch     Linenplan      Garantie


Wird ausgeliefert mit

  • A-Assist Aufziehhilfe Trike
  • Innensack zum Schutz
  • Packgurt
  • Rucksack
  • Handbuch
  • Basis-Reparaturkit
  • Windsack
  • Schutzhülle für die Gurte
  • Cap
  • Sack Pack
   
 

Frage nach der Verfügbarkeit und den Kosten der Farbkombination für Deinen Gleitschirm.

Die Farben dienen nur der Illustration, bitte einen SOL-Fachhändler um Dir Stoffproben oder die Pantone C-Tabelle zu zeigen.

 

Hercules 380


OBERSEGEL

 
Top……: RE W001
Design 01: RE W001
Design 02: BK W001
Design 03: GR 0122
 

UNTERSEGEL

 
Bottom…: RE W001
 

DUDEK NUCLEON XX PARAMOTOR ab € 3450.-

Der Dudek Nucleon XX

 Preis  € 3450.00.-.  mit Shark Nose, ein optimaler Reflexschirm!
Für Strecken- und Genußflieger 🙂

Für Infos und Bestellung schreib uns an „shop@Paragliding.EU“  Preis  € 3450.00.-.

HIER DAS AKTUELE VIDEO AUF:    www.PARAGLIDING.TV :

https://www.paragliding.tv/videos/dudek-nucleon-paramator/

 
The Nucleon XX, like the WRC, was manufactured in Flexi Edge technology, offering better leading edge aerodynamics. Another key feature is the Shark Nose profile, guaranteeing high pressure in cell intakes area (=even better safety) in full speed/angle of attack range. Also the 3D ballooning was taken into account even more precisely than earlier wings.

Due to these and other solutions the quality of launch was improved and the leading edge is even stiffer, offering further protection against collapses.
As another effect we’ve got increased lift, so the canopy is able to carry bigger loads. As a direct result all sizes are somewhat smaller, up to 3 qm per given pilot weight.

Forthe first time in this category we’ve decided to offer the 2D steering as standard feature. This includes precisely designed progression, so the paraglider can be steered surely and effortlessly. At high speeds the paraglider can be very precisely steered with new, improve,light TST handle.

Nucleon XX sports anniversary colour design of the four elements – Air, Water, Earth and Fire.
It will be certified for paramotoring in the DGAC scheme

COLOURS

  • AIR

  • WATER

  • EARTH

  • FIRE

When ordering the wing please specify your preferred hangpoints (high or low), so that we can prepare your risers accordingly (position of steering handles and balls).With none information received, paraglider will be expedited with low hangpoint setting. Of course switching the configuration is relatively easy to do at any time.

COMPLETE PARAGLIDER KIT YOU RECEIVE INCLUDES:

  • MotoBag (backpack for tight canopy packing, without harness)
  • DewBag (quickpack)

Total worth of these additional parts amounts some 200 Euro.

TECHNICAL DATA

Size 20 22 24 26 28
DGAC approval YES YES YES YES YES
Cell number 60
Surface flat [m2] 20.00 22.00 24.,00 26.00 28.00
Surface projected [m2] 17.08 18.79 20.49 22.20 23.91
Wingspan flat [m] 10.58 11.10 11.59 12.07 12.52
Wingspan projected [m] 8.39 8.80 9.20 9.57 9.93
Apect ratio flat 5.60
Apect ratio projecte 4.12
Sink rate [m/s] min = 1.2  +/- 0.2
Speed [km/h] min = 26 ; trim = 38-50 ; max = 64 +/- 3
Longest chord [mm] 2340 2454 2563 2668 2769
Shortest chord [mm] 575 603 630 656 681
Suspension length [m] 6.51 6.82 7.13 7.42 7.7
Total lines length [m] 287.51 302.07 315.98 329.33 342.17
Pilot take-off weight DGAC [kg] 75 – 110 85 – 120 95 – 130 105 – 145 115 – 160
Canopy weight [kg] 5.5  5.9  6.3 6.7  7.1
Lines Edelrid A-8000U: 050 / Liros TSL: 090 & 140 & 190 & 280
Cloth Porcher Sport 38 g/m2, Dominico tex 34 g/m2, Porcher Sport Hard 40 g/m2, SR Scrim, SR Laminate 180 g/m2

TOGGLES AVAILABLE:

  • TCT (Triple Comfort Toggle) short (basic option with 2D)
  • TCT (Triple Comfort Toggle) standard
  • SCT (Sport Comfort Toggle) standard
  • SCT (Sport Comfort Toggle) short

more on toggles >>

WINGS PARAMETERS

Category PARAMOTORING
Pilot Sport / XC

CANOPY FEATURES

Launch comfort     
Agility      
Brake operation      
Reflex     
Reflex mode adjustable
Shape rigidity    
Passive safety     
Acceleration trim / speed 50% / 50%
Minimum speed     
Maximum speed     
Classic comps     
Slalom comps    
Economy     
Powered thermalling     

CONSTRUCTION FEATURES

Cell 60
Aspect ratio 5.6
SN – Shark Nose  yes
LE2R – Leading Edge Double Reinforcements  no
PR – Push & Relax Technology  no
DOA – Dudek Optimized Airfoil  no
DRA – Dudek Reflex Airfoil  tak
CSG – Canopy Shape Guard  yes
LT – Laser Technology  yes
FET – Flexi Edge Technology  yes
MR – Mini Ribs  no
ACS – Active Cleaning Slots  yes
2-liner  no
3-liner  no
Valves (zawory)  (zawory) no

RISERS FUNCTIONALITY

Toggles TCT – Triple Comfort Toggle 
Easy Keeper  yes
SL – Smart Lock  no
Naps no
TR – Trimmers  yes
SS – Speed System  yes
ALC+ – Alternative Steering System +  no
TST – Tip Steering Toggle  yes
2D – 2D Steering System  yes
Easy Lunch Riser  yes
TCL – Tip Control Line  yes
ACB – Active Control B  no
PA – Power Attack System  option
ACC – Active Control C  no

OTHER

DGAC yes
warranty 24 months
Aerocasco option

QUELLE: https://www.dudek.eu/en/products/nucleon-xx.html#wideo

Apco Hybrid-Paramotor oder Bergschirm Sonderpreis 2950.- € Shop@Paragliding.EU:-)

Apco Hybrid-Paramotor oder Bergschirm
Winterpreis  2950.- €

Der Apco Hybrid ab 3kg, der optimale Bergschirm!
Für Infos und Bestellung schreib uns an „shop@Paragliding.EU“

Für den Spitzen- Einführungspreis von € 2950.00.-. gültig bis 30.2.2020
Kombipreis mit Gurtzeug „Apco Hike“: € 3.340,– inkl. Mwst
.

HIER DAS AKTUELE VIDEO AUF:    www.PARAGLIDING.TV :

Hybrid-Paramotor

Null

https://www.paragliding.eu/apco-hybrid/

Eine Klasse für sich selbst für das ParamotoringZertifizierung: EN B (Intermediate)

 

Ein wirklich revolutionäres Design – der APCO Hybrid.

Der Hybrid ist der erste Flügel in dieser Klasse – eine neue Flügelkategorie in unserem Sport mit beispiellosen Flugeigenschaften. Dieses einzigartige Design kombiniert ein klassisches Doppeloberflächenprofil mit einem Einzeloberflächenprofil und bildet so ein Hybridprofil.

Den ganzen Hype beiseite legen – dieser Flügel muss geflogen werden, um zu glauben!

Apco Hybrid Paramotor
Speziell für Paramotor verfügt der Hybrid über Eigenschaften, die auf Flügen am frühen Morgen und an Tagen ohne Wind glänzen. Frontstart und Startsequenz sind ohne Zweifel der nächste Schritt in unserem Sport! Die Start- und Landegeschwindigkeit des Hybrids ist niedriger als bei vergleichbaren Flügeln, was ihn einfacher und sicherer macht. In der Luft ist der Hybrid ein extrem stabiler Flügel, sowohl was Roll als auch Pitch betrifft. Die Bremsen sind effizienter als jeder andere klassische Profilflügel und der Bremsdruck liegt unter dem, was Sie jemals versucht haben! Der Hybrid ist nicht dazu gedacht, Reflexprofil-Motorflügel zu ersetzen, die sich bei hohen Geschwindigkeiten und in rauer Luft hervorheben. Im Gegenteil, es ist perfekt für das Rundfahren und macht die gesamte Flughülle einfacher, ruhiger und angenehmer.

Zertifiziert in der Kategorie EN-B, alle außer zwei Manöver sind mit EN-A bewertet, was die reale Sicherheit dieses einzigartigen Designs anzeigt!

Den ganzen Hype beiseite legen – dieser Flügel muss geflogen werden, um zu glauben!

Apco Hybrid Paramotor Die Vorteile dieses Konzepts sowohl im Freiflug als auch im Motorschirm sind fast unglaublich! Der Hybrid ist viel mehr als ein exotischer Flügel für besondere Zwecke. Es bietet viele Vorteile gegenüber Single-Skin-Designs und auch klassische Flügel für Anfänger bis Sport. Hybridflügel werden innerhalb weniger Jahre zu Mainstream-Produkten und ersetzen viele klassische Designs. Wir sind stolz darauf, dass APCO hinter einer solchen Innovation steckt!

Dieses Projekt war lang und schwierig, aber wir sind sicher, dass der Begriff „Hybrid“ für immer in unseren Sport einfließen wird!

Hintergrund Apco Hybrid Paramotor

Dieses Projekt begann als Konzept, eine Idee, die wir erforschen wollten, aber nie erwartet hatte, was wir gefunden hatten! Die ersten Testflüge des ersten Prototyps waren so beeindruckend, dass wir alle anderen Projekte praktisch eingestellt haben, um diesen Flügel auf den Markt zu bringen. Nach 2 Jahren intensiver Forschung und Entwicklung sind wir jetzt bereit!

Der Hybrid muss geflogen werden, um all den „Hype“ um ihn herum zu glauben, aber wir versprechen Ihnen, dass es das SPECIAL ist! Jeder Pilot, der die Gelegenheit hatte, es auszuprobieren, war erstaunt und nach nur einem Flug überzeugt, dass dieses Konzept bestehen bleibt!

Der Hybrid ist leicht (3 kg), jedoch nicht als „Lightweight“ -Flügel konzipiert. Das Fehlen einer Bodenfläche an der Rückseite des Flügels spart Gewicht, ist aber auch der Grund, warum es so besonders fliegt.

Galerie Apco Hybrid Paramotor

apco-hybrid-paramotor/