Schlagwort-Archive: ozone delta 4

Ozone Delta 4 Testreport – This say´s Ziad Bassil

Ozone Delta 4 Testreport – This say´s Ziad Bassil

Saturday, June 6, 2020
Big Thank´s to Bassil Ziad 🙂

Ozone Delta 4 MS & ML

 
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
OZONE Delta 4 ML and MS
 
And here’s the new EN-C from Ozone.I had two Delta 4 for testing. An ML that I flew at 101, with lots of ballast, and two pizzas, the MS size at 92 all up with just one ‘croissant’;-).
 
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
Launching the ML and MS at their respective weights is pretty direct. Probably it rises slightly less than the D3, but nothing worth mentioning. No hardpoints, no surge, just an easy to launch C.
 
Usually, I fly smaller sizes, and when I fly the bigger ones or the Medium ones, I feel that they are too dampened compared to their little sisters…In-flight on the ML size, on a strong and turbulent day, my flying buddies were all over the place with hands going down and up, and wings getting tossed around, and I thought I was just sitting alone among that chaos, sipping a cup of tea!Really…the Delta 4 in ML size at 101- 102 is super comfy to my taste! Not boring at all but solid, smooth, and super homogenous. 
The gliders that were around, were the Cure 2 M (75-95), the Flow Fusion M (85-105), and later the LM7, MS (75-95), and some other B’s. They seem to be doing some sports workout! 
 
Anyway, the brake authority on that ML size at my loads are super nice! I was amazed that this ML size would turn quite nicely! Used to feel that bigger sizes feel like bigger ships to turn, but no, that Delta 4 ML has a very nice coordinated and smooth turn, with very good agility. The climb rate is really impressive on the ML!After many times, I felt that I had an edge over all the mentioned gliders in the air!In weak, and especially in sudden thermals. The D4 shoots upward quickly.
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
Doing some glides with the Cure 2 M, at trim, showed me after many attempts that theD4 ML has an edge at trim and a large edge at full bar!Gliding next to the Fusion Mshowed that the Fusion had a slightly faster trim speed, but when matching the Fusion trim speed, again, I felt that I had an edge at trim, and a large one at full bar!
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
So it was preferable to see that ML size with the LM7 MS.My friend flying the MS is a good pilot, and we glided over 10 KM, three times, with him pushing the bar all the time. On the Delta 4 ML, I could always be on his wingtip, with a slight edge for the Delta 4 ML in lifts!
It was very impressive to see that easy to flyD4 ML (6) aspect ratio, EN-C,at full bar has nearly or similar glide angle as the LM7 size MS!Many climbs and glides were made with the same results. I know the LM7 was a size smaller than the D4 ML. It was only to give an idea about the overall performance.
Ears are stable a bit if you don’t pull much. They lock if you pull them once slightly. Just like the Mantra 7 ones. Not really super-efficient, but ok.
 
Three days later, I received the Delta 4 MS size (75-95).
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
Launching the Delta 4 MS, at 93 all up in very dry and turbulent air, showed me that there is a large difference in roll feedback with the bigger size. I couldn’t get a cup of tea, but able to talk on the phone ? . The roll movements are more present than the ML size, the pitch movement is still very stable.
My friend on his Cure 2 M commented that the air was super rowdy and barely acceptable. The D4 MS was quite manageable with a high degree of comfort.The structure is very homogenous and solid, especially(if it is well loaded! ) 93 all up was ok. 
The handling and brake authority are much better to my liking now. The Delta 4 MS at 93 is an agile glider.I could place it in that turbulent air exactly where I wanted after getting hammered with some instant powerful thermals that lasts two seconds…Getting through and inside those nasty narrow lifts was possible on the D4 MS.
 
Now comparing with the same sizes as the D4 MS ( 75-95).
Climbing next to my friend on his Cure 2 M (75-95), with the same loadings as mine now, showed me that in strong air and powerful thermals, the D4 climbs upward again, quite rapidly! At the end of that day, when thermals were very weak, they both could float next to each other, and it was super difficult to tell if either climbs better or float better. Anyway, my C comparison will be updated for those tiny details if needed.
 
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
Doing some long glides next to the same Cure 2 M, (they have the same trim speed), showed me now that the D4 MS size has a slight edge in glide at trim and the difference is smaller than I got on the ML size. 
For instance, the difference at trim after a 5 km run is only around 5 m difference for the Delta 4 MS, but when we applied full bar, the difference became bigger for the Delta 4.
The D4, MS has a good edge and an impressive glide angle at full speed.Now at full speed for both, and overlapping the pulleys on the D4, I was getting slightly faster top speed. Probably around +1 km/h…
 
Comparing the M7 size MS to the Delta 4 size MS is really interesting. The gap is super small! Like perhaps the edge for the M7 is found when low facing the sea breeze and getting those tricky thermals, the M7 will have a slight edge in surfing through the airmass. Saying that the Delta 4 in that particular difficult place with shine flawlessly among C’s. It cuts through like the M7 but slightly slower and tamer. It will take its time to dig through calmly. Ozone has strongly narrowed the gap between the Rush5, Delta 4, Mantra7!
 
Racing the Delta 4 at full speed in turbulent air, and steering with the C risers is quite efficient, as I was able to clear most of the pitch and roll by the smooth and easy to steer C risers.Like I said, with that easiness in flight, and performance at speed, the Delta 4 will give the pilots a clear edge in sports competitions. The C riser controls have a moderate pressure and linear response, with very good authority on the profile.
 
Ears‘ behavior is similar to the ML size. If you pull a lot, they will try to re-open,A little pull will get them stuck and stable, with a moderate decent rate. Wing overs are a delight! Get quickly upside down!
Conclusion:
I was super lucky after the corona lockdown to test fly some amazing gliders.
I also have to add that the Delta 4 MS has a more subtle feel, and a little bit more communicative than the Delta 3 MS in showing and sensing a little bit more the airmass. That characteristic is enhanced over the D3 and it’s a good move from the R&D department.
 
For the C category, what impresses me the most is when a manufacturer works on a moderate aspect ratio glider, like 6.05 for the Delta 4 and achieves an impressively complete package of feel-able passive safety, high comfort in turbulence, superb agility, with a pleasurable feel,top-end gliding performance and fast enough for the C category!
I’ll keep those new gliders coming through to see what could be more possible, and will keep one Delta 4 MS size as the new C reference. 
Comparing the same sizes:Mantra 7 MSVSDelta 4 MS, will give a tiny edge for overall performance to the M7, but I think Mantra 7 pilots must watch out carefully, Delta 4 pilots on full bar !! 😉
 
 
 

NEW Ozone Delta 4 – EN C  now available in 2020 😉

 

NEW Ozone Delta 4 – EN C  now available in 2020 ?

Produktinfo

Ein Quantensprung

Durch die Spitzenleistung in seiner Klasse und das einfache, angenehme Handling wurde die Delta Serie lange Zeit als Referenz in der Kategorie EN C herangezogen. Der Delta 4 führt dieses Vermächtnis fort,  und zeigt dabei den größten bislang dagewesenen Leistungszuwachs, während er auch mit Sicherheit, Komfort und einfacher Handhabung überzeugt, wie man es von einem Delta gewohnt ist. Diese Komponenten haben ihn schließlich so bekannt und beliebt gemacht.

Der Delta 4 wurde mit einem neuen Leinenlayout konzipiert: ein klassisches 3-Leinen Design unterstützt den mittleren Bereich, wobei zwei Leinen an die Flügelenden laufen. Das verringert nicht nur beträchtlich den Widerstand, sondern verbessert auch die spannweitige Auftriebsverteilung, und das besonders im beschleunigten Flug. Auch das neue Profil, das wir vom M7 weiterentwickelt haben, trägt mit seinen kleineren Öffnungen und den Ozone G-Strings ebenfalls zu einem Leistungsgewinn bei. Der Delta 4 ist eine effiziente „XC-Waffe“, die in seiner Klasse absolute Spitzenleistung hinlegt, ohne dabei Kompromisse in Sachen Sicherheit einzugehen.

 

Leistungstest

Der Delta 4 zeigt einen massiven Vorteil in der Sinkgeschwindigkeit gegenüber dem Delta 3, und zwar +12cm/s. In ruhiger Luft sorgt das jede Minute für mehr Höhe. Bei turbulenter Luft ist der Leistungsgewinn noch größer, da der Delta 4 sich durch Turbulenzen schneidet, und dabei Windböen nutzt um Höhe zu generieren, ähnlich wie ein Wettkampfschirm. Im beschleunigten Flug ist die Maximalgeschwindigkeit des Delta 4 um 3 k/h höher als die des Delta 3.

 

Wahre Leistung

Dank des neuen Profils und der optimierten Innenstruktur konnten wir die Solidität im beschleunigten Flug erheblich verbessern. Auch die intuitive und effiziente Kontrolle des Anstellwinkels macht den Delta 4 zu einer Gleitmaschine. Die Struktur des Delta 4 ist unglaublich stark und stabil, und das Profil bleibt sogar in aggressiven Turbulenzen unbeeinträchtigt, behält seine Form und Effizienz bei, und leidet nicht unter einem Leistungsverlust durch Deformationen an den Flügelenden.

 

Neues ACR System

Über die neuen Ozone Kontroll-Tragegurte (Active Control Risers), die wir von der Mantra Serie übernommen haben, ist der Pilot mit seinem Flügel verbunden, und kann intuitiv agieren. Diese innovativen Tragegurte geben dem Piloten die volle Kontrolle über den Anstellwinkel des Schirmes. Und das über den gesamten Geschwindigkeitsbereich hinweg, ohne dabei die Krümmung des Profils zu deformieren. Sie wirken sowohl auf die B- als auch auf die C-Leinen, und bieten das Kontrollniveau eines 2-Leiners mit den Annehmlichkeiten eines 3-Leiners.

 

Sicherheit

Der Delta 4 ist superbrav, und der bislang artigste seiner Serie. Der Schirm ist von Natur aus kaum anfällig für Einklapper, und das sogar bei voller Geschwindigkeit und in starken Turbulenzen. Das Verhalten des Delta 4 nach einem Einklapper ist das sanfteste seiner Serie. Ausgiebige Tests haben nur eine geringe Tendenz zum Überschießen oder zu Rotationen nach einem Seitenklapper und keine schockartige Wieder-Öffnung gezeigt. Sein Verhalten bei Frontklappern ist ausgezeichnet: der Schirm öffnet sich sofort wieder.

Dank des SharkNose Profils, der geringen Streckung, einer verbesserten Struktur und Leinenarchitektur ist der Schirm sowohl gegen Spinn als auch Stall sehr resistent, und kann auch bei sehr geringen Geschwindigkeiten sicher geflogen werden. Das macht Toplandungen oder Landungen in engen Bereichen relativ einfach – und das bei einem derart hohen Leistungsniveau.

 

Auf Flugvergnügen getunt

Verglichen mit dem Delta 3 hat sich das Handling beim Delta 4 enorm verbessert. Die Bremsen sind linear – präzise im ersten Teil des Bremsbereichs, und effektiv im zweiten – das macht es einfach, den Querneigungswinkel anzugleichen, und den Schirm exakt dort zu platzieren, wo du ihn haben möchtest: im Herz der Thermik. Die Steigeffizienz wird von der starken Flügelstruktur und der ausgezeichneten Segelkohäsion unterstützt. Der Schirm hält sogar in turbulenter Thermik einen ausgezeichneten Level an Roll- und Nickverhalten, und vermittelt ein agiles, freudvolles Gefühl.

 

Der Pilot

Der Delta 4 ist für Intermediate und fortgeschrittene Piloten bestens geeignet, die zwischen 50-100 Stunden im Jahr fliegen und SIV Erfahrung haben. Die einfache Handhabung und sein hohes Maß an passiver Sicherheit machen ihn auch für Piloten zugänglich, die von einem EN B Schirm wechseln wollen, der an der oberen Klassenleistung angesiedelt ist. Die Leistung und das pure Flugvergnügen machen den Delta 4 für Piloten mit mehr Erfahrung, die mit einer höheren Sicherheitsmarsche fliegen wollen, zum perfekten Schirm: eine XC-Maschine mit klassenbester Leistung, die einfach Spaß macht.

Farbwahl

Delta 4 Colour Options

Bestellinfo

OZONE has some of the shortest lead times in the industry. The current production time is approximately 45 days from order to shipping (updated daily). Contact your dealer to place your order.

Lieferumfang

OZONE offers a range of backpack choices when you order your wing. To change the type of backpack that will come with your wing, please speak with your OZONE Dealer.

Dein OZONE Schirm wird standardmäßig mit dem folgenden Zubehör ausgeliefert::

140 L Rucksack, Innensack, Gleitschirmgurt, Beschleuniger, OZONE Aufkleber, Reparaturtuch und OZONE Schlüsselanhänger.

You may choose to add something to your order, such as: Saucisse Bag (video) (concertina packing bag), Easy Bag (quick stuff sack), or OZONE Clothing and Accessories.

Spezifikationen

Größen XS S MS ML L XL
Anzahl der Zellen 66 66 66 66 66 66
Projizierte Fläche (m2) 16.4 18.4 19.6 20.7 21.8 23.4
Ausgelegte Fläche (m2) 19.3 21.7 23.1 24.4 25.7 27.6
projizierte Spannweite (m) 8.52 9.04 9.33 9.59 9.84 10.19
ausgelegte Spannweite (m) 10.81 11.46 11.83 12.16 12.47 12.92
projizierte Streckung 4.4 4.4 4.4 4.4 4.4 4.4
ausgelegte Streckung 6.05 6.05 6.05 6.05 6.05 6.05
Flügeltiefe (m) 2.25 2.38 2.46 2.53 2.6 2.69
Gleitschirmgewicht (kg) 4.45 4.79 5.01 5.26 5.45 5.76
Certified Weight Range (kg) 58-70 65-85 75-95 85-105 95-115 110-130
Recommend Flying Weight (kg) 60-70 70-84 82-94 90-104 100-114 112-128
EN / LTF     C C    

Material

  • Obersegel: Dominico 30D
  • Untersegel: Dominico 20D
  • Rippen: Porcher 9017 E29 (hard)
  • Galerieleinen: Edelrid 8000U serie
  • mittleres Stockwerk: Edelrid 8000U serie
  • Stammleinen: Edelrid 8000U serie
 

 

SHARE YOUR DESIGN

 

ABOUT CUSTOM COLOURS

Ozone encourages you to customize your own personal colour combination for your wing. Customization generally incurs a fee. Once you’ve decided you can share your design with your friends, or if you are ready to order, send it to your local Ozone dealer to verify the charge and place the final order.

Please note that because the glider will be built specifically for you in the Ozone factory, payment must be received before production can begin.

FABRIC COLOURS AND UV RESISTANCE

Please be aware that the colour you see on your screen may not accurately represent the actual fabric colour. Secondly, different cloths specifications with the same color name may vary slightly, please see here for an example. Given the wide varience in monitor calibration and the fabric appearance in different light and colour combinations, it is impossible to perfectly represent fabric colour on screen. If you have any doubts about the colours, look at photos of various wings on our website to see them in different light and colour combinations or contact your local dealer to see the fabric in person.

All of the fabric that we use undergoes extensive testing in prototype colour phase to ensure colourfastness, mechanical stability, porosity, and general longevity before we put it into production. Once our fabric is in production, every meter of it is rigorously inspected upon arrival in our factory, and fabric which does not pass our stringent quality control standards is returned to the manufacturer. We are frequently asked, „Which colours last the longest, or have the best UV resistance?“ All of the colours that we stock score between 4 and 5 on a scale of 1-5, with 5 being the highest possible rating for longevity.

 

NEW Ozone Delta 4 – EN C  now available in 2020 ?

 

Bericht noch vom März:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
"Wir haben gerade das Produktionsmuster von Delta 4 ML aus unserer Produktion erhalten. Jedes Detail ist enthalten, das Ergebnis monatelanger Teamforschung. Es war kein einfaches Projekt, manchmal weniger als lustig. Jetzt fühle ich mich wie ein Kunde Zum ersten Mal seine Box öffnen. Der Himmel sieht fantastisch aus, ich spüre das Fieber in meinen Fingern. In der Luft fühlen sie sich direkt mit dem Segel verbunden. Ich kann eine schöne Thermik vor mir spüren, der Flügel sucht danach und passiert Turbulenzen ohne Anzeichen Ich verlasse eine starke Scherung vor dem Kern und füge einen Bremseingang hinzu: Nichts verformt sich im Akkord und der Bremsdruck ist perfekt. Ich spreche mit mir, als wäre ich das Tragflächenprofil. Ich bin drinnen, der Flügel dreht sich mit nur Ein Gedanke. Bereits sanft gebogen, trifft ein stärkerer Kern meine Flügelspitze, also versuche ich, ihn zu fangen. Der Flügel dreht sich fest an der Spitze mit einer schönen Gier- / Rollreaktion, ich ziehe, und dennoch kann ich noch mehr verlangen Ich kann nur weinen und meine Freude neben meinem schreienden Vario schreien
Volle Stange jetzt, Riser Kontrolle in Händen, ich fühle mich wie ein Adler, meine Arme sind meine Flügel. Ich singe durch die Luft. ⠀

Ozone Delta 4
Ozone Delta 4  Quelle Facebook Screenshot
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ich lande leicht am starken Frühlingsnachmittag, um meine Anrufe zu überprüfen. Der Befehl wurde gerade erteilt: Niemand darf fliegen und möglicherweise nicht lange. Covid-19 strenge Regelbeschränkung. Ist das das Ende der Menschheit? "⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
-Luc Armant ⠀⠀⠀

Foto: Nick Griechenland ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#flyozone #Delta 4

From back in March…. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
„We just received the production sample of Delta 4 ML from our production. Every last detail is included, the result of many months of team research. It has not been an easy project, sometimes less than fun. Now, I feel like a customer opening his box for the first time. The sky looks fantastic, I feel the fever in my fingers. Airborne, they feel directly connected to the sail. I can sense a nice thermal in front, the wing searches for it and passes turbulence without sign of chord deformation. I pass a strong shear before the core, and add brake input: nothing deforms in the chord and the brake pressure is perfect, talking to me as if I were the airfoil. I’m inside, the wing turns with just a thought. Already gently banked, a stronger core is hitting my wing tip, so I try to catch it. The wing turns tightly on the tip with a nice yaw/roll response, I pull, and yet I can still ask for even more. I can’t but cry and yell my joy alongside my screaming vario. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Full bar now, riser control in hands, I feel like an eagle, my arms are my wings. I’m singing through the air. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
I top land easily in the strong spring afternoon to check my phone calls. The order has just been given: Nobody is allowed to fly and possibly not for a long while. Covid-19 strict rule confinement. Is this the end of humanity?“ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
-Luc Armant ⠀⠀⠀

Photo: Nick Greece⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#flyozone #Delta 4

The interview about the new Ozone Delta 4 with Ziad, dust of the universe:

http://ziadbassil.blogspot.com/2019/12/interview-with-ozone-r-mr-luc-armant.html

 

Der Vorgänger Delta 3 zum Vergleich Ozone Delta 4 :

 

Delta 3

Verlieb dich…neu!

Der neue DELTA 3 ist ein Schirm, den Delta 2 Piloten lieben werden. Alles, was am Delta 2 gut war, haben wir noch besser gemacht. Unsere Mission für den DELTA 3 bestand darin, das Handling und das „Sport-Leistungsklasse-Gefühl“ auf ein neues Level zu bringen, und Geschwindigkeit und Gleitleistung zu verbessern ohne die Streckung zu erhöhen. Das Resultat ist ein Schirm, der sich in aktiver Luft und beim Thermik Fliegen agiler und effizienter anfühlt, über bemerkenswert mehr Leistung verfügt und rundum Spaß macht. Die OZONE Philosophie von „wahrer Leistung“ (True Performance) kann man im DELTA 3 mit jeder aufsteigenden Kurve und im beschleunigten Gleiten fühlen.

delta3
delta3

Der Pilot

Der DELTA 3 ist zum XC Fliegen gemacht. Dieser Sport-Leistungsklasse Flügel ist für viele Piloten geeignet. Er ersetzt den kultigen Delta 2, und ist ideal für all diejenigen, die sich von der EN B Klasse kommend steigern wollen, und für Piloten mit mehr Erfahrung, die sich in der Leistungs-XC Klasse Komfort und einfache Handhabung wünschen. Delta 2 Piloten werden sich umgehend wohl fühlen, und das verbesserte Handling und präzisere Gefühl, das der Delta 3 vermittelt, genießen.

Die Mission

Die DELTA Serie wartet mit einem bedeutenden Vermächtnis an Leistung, Spaß, Komfort und Stabilität in aktiver Luft auf. Wir haben uns alle Mühe gegeben, den DELTA 3 zu einer runden Sache zu machen, und sind der Meinung, dass sein Komfort und seine einfache Handhabung in seiner Klasse seinesgleichen suchen. Wir haben die Spitzengeschwindigkeit erhöht, und die Gleitleistung – besonders im beschleunigten Flug – zeigt über den gesamten Geschwindigkeitsbereich hinweg deutliche Verbesserungen. Dem Handling-Verhalten des DELTA 3 haben wir besondere Aufmerksamkeit gewidmet, und uns dabei auf die Präzision der Bremsen konzentriert, vor allem im ersten Bereich des Bremsweges, um eine effiziente, elegante und agile Steigmaschine zu kreieren.

Technik

Unsere gesamte bahnbrechende und innovative Technologie, die unsere Leistungsflügel konstant an der Spitze der Wettkampfwertungen halten, spiegelt sich auch im DELTA 3 wieder. Die neueste Entwicklung unserer OZONE Leistungs-Projekt Krümmung ist hier wieder zu finden, und die Segel Kohäsion ist sowohl spannweitig als auch über die Flügeltiefe hinweg besser als beim Delta 2. Das Ergebnis dieser Verbesserung beim DELTA 3 ist in dem Augenblick, in dem du die Bremsen betätigst, offensichtlich. Der erste Kontrollbereich ist reaktionsfreudiger, was kleinste Angleichungen einfacher macht und die Leistung in der Thermik beträchtlich steigert. Unserer Erfahrung nach ist das Verhalten des DELTA 3 in der Thermik unerreicht, und es ist einfach, den Flügel exakt dort zu platzieren wo er am idealsten in der Thermik ist um mit einer Nase, die sogar in engen Kurven oben bleibt, maximale Effizienz zu erzielen.

Streckung

Das OZONE R&D Team hat mit vielen Prototypen über einen Zeitraum von 3 Jahren Entwicklungsphase hinweg unterschiedliche Streckungen getestet. Während der allgemeine Trend dahin geht, die Streckung zu erhöhen und den Schirm durch EN Tests hindurch zu drücken, haben wir uns dafür entschieden, die moderate und angenehme Streckung des Delta 2 beizubehalten. Davon hat alles profitiert – vom Handling bis hin zur Sicherheit. Die Sicherheitsverbesserungen, die wir erreicht haben, sind das Ergebnis technologischer Fortschritte in der Formgebung, der Innenstruktur und der Reduktion des Leinenwiderstands.

In aktiver Luft

In der Thermik sticht der DELTA 3 heraus. Bereits bei einem leichten Aufwind ermöglicht es die Sensitivität des Flügels, diesen so zu zentrieren, dass er optimal im Bart bleibt. In harter Thermik fühlt sich der DELTA 3 richtig zuverlässig an, egal ob du die Gs bei einem starken Steigen zu spüren bekommst oder dich mit dem Beschleuniger durch raue Luft in einem Übergangsbereich oder auf einem langen Gleitflug befindest. Die Leistung im beschleunigten Flug hat sich im Vergleich zu seinem Vorgänger beträchtlich verbessert, und der Leistungsgewinn ist nicht nur theoretisch – er kann bei XC Bedingungen gefühlt werden. Der Flügel macht sich eine Bahn durch raue Luft, und generiert durch jede Turbulenz hindurch Aufwind. Insgesamt ist das ein Sport-Leistungsklasse Flügel für Sport-Leistungsklasse Piloten. Bei dieser Bauart kannst du auf diesen Schirm vertrauensvoll wechseln.

Leistungen der neuen Generation

Die DELTA Serie ist für uns bei OZONE schon immer der Vorreiter in der Gleitschirmentwicklung und somit zukunftsweisend gewesen. Sie ist ein Teil unserer Produktpalette, von dem wir wie besessen sind. Hier sehen wir für Sport Piloten ein Ziel, und für Wettkampf Piloten eine Startrampe. Der DELTA 3 ist mehr als ein würdiger Nachfahre, und wir sind uns sicher, dass er eine neue Diskussion über die Feinheiten des Handlings und Gleitverhaltens lostreten wird, während er im Bereich Leistung an der Spitze seiner Klasse steht – besonders bei echten XC Bedingungen. Der lange Entwicklungsprozess hat sich gelohnt, und wir freuen uns jetzt schon sehr auf eure Rückmeldungen.

Größen

  XS S MS ML L XL
Anzahl der Zellen 66 66 66 66 66 66
projizierte Fläche (m2) 17 18.6 19.6 20.7 21.9 24.2
ausgelegte Fläche (m2) 20 21.9 23.1 24.4 25.9 28.5
projizierte Spannweite (m) 8.67 9.06 9.31 9.56 9.85 10.33
ausgelegte Spannweite (m) 10.97 11.46 11.78 12.11 12.47 13.08
projizierte Streckung 4.4 4.4 4.4 4.4 4.4 4.4
ausgelegte Streckung 6 6 6 6 6 6
Flügeltiefe (m) 2.3 2.41 2.48 2.54 2.62 2.75
Gleitschirmgewicht (kg) 4.7 5 5.28 5.44 5.75 6.2
Gewichtsbereich (kg) 58-70 65-85 75-95 85-105 95-115 110-130
EN / LTF C C C C C C

* noch ausstehend

Quelle with thanks to   https://www.flyozone.com/paragliders/de/products/gliders/delta-4

NEW Ozone Delta 4 – EN C  now available in 2020 ;-)

Watch the Video on Paragliding.TV

NEW Ozone Delta 4 – EN C  now available in 2020 😉

Produktinfo

Ein Quantensprung

Durch die Spitzenleistung in seiner Klasse und das einfache, angenehme Handling wurde die Delta Serie lange Zeit als Referenz in der Kategorie EN C herangezogen. Der Delta 4 führt dieses Vermächtnis fort,  und zeigt dabei den größten bislang dagewesenen Leistungszuwachs, während er auch mit Sicherheit, Komfort und einfacher Handhabung überzeugt, wie man es von einem Delta gewohnt ist. Diese Komponenten haben ihn schließlich so bekannt und beliebt gemacht.

Der Delta 4 wurde mit einem neuen Leinenlayout konzipiert: ein klassisches 3-Leinen Design unterstützt den mittleren Bereich, wobei zwei Leinen an die Flügelenden laufen. Das verringert nicht nur beträchtlich den Widerstand, sondern verbessert auch die spannweitige Auftriebsverteilung, und das besonders im beschleunigten Flug. Auch das neue Profil, das wir vom M7 weiterentwickelt haben, trägt mit seinen kleineren Öffnungen und den Ozone G-Strings ebenfalls zu einem Leistungsgewinn bei. Der Delta 4 ist eine effiziente „XC-Waffe“, die in seiner Klasse absolute Spitzenleistung hinlegt, ohne dabei Kompromisse in Sachen Sicherheit einzugehen.

 

Leistungstest

Der Delta 4 zeigt einen massiven Vorteil in der Sinkgeschwindigkeit gegenüber dem Delta 3, und zwar +12cm/s. In ruhiger Luft sorgt das jede Minute für mehr Höhe. Bei turbulenter Luft ist der Leistungsgewinn noch größer, da der Delta 4 sich durch Turbulenzen schneidet, und dabei Windböen nutzt um Höhe zu generieren, ähnlich wie ein Wettkampfschirm. Im beschleunigten Flug ist die Maximalgeschwindigkeit des Delta 4 um 3 k/h höher als die des Delta 3.

 

Wahre Leistung

Dank des neuen Profils und der optimierten Innenstruktur konnten wir die Solidität im beschleunigten Flug erheblich verbessern. Auch die intuitive und effiziente Kontrolle des Anstellwinkels macht den Delta 4 zu einer Gleitmaschine. Die Struktur des Delta 4 ist unglaublich stark und stabil, und das Profil bleibt sogar in aggressiven Turbulenzen unbeeinträchtigt, behält seine Form und Effizienz bei, und leidet nicht unter einem Leistungsverlust durch Deformationen an den Flügelenden.

 

Neues ACR System

Über die neuen Ozone Kontroll-Tragegurte (Active Control Risers), die wir von der Mantra Serie übernommen haben, ist der Pilot mit seinem Flügel verbunden, und kann intuitiv agieren. Diese innovativen Tragegurte geben dem Piloten die volle Kontrolle über den Anstellwinkel des Schirmes. Und das über den gesamten Geschwindigkeitsbereich hinweg, ohne dabei die Krümmung des Profils zu deformieren. Sie wirken sowohl auf die B- als auch auf die C-Leinen, und bieten das Kontrollniveau eines 2-Leiners mit den Annehmlichkeiten eines 3-Leiners.

 

Sicherheit

Der Delta 4 ist superbrav, und der bislang artigste seiner Serie. Der Schirm ist von Natur aus kaum anfällig für Einklapper, und das sogar bei voller Geschwindigkeit und in starken Turbulenzen. Das Verhalten des Delta 4 nach einem Einklapper ist das sanfteste seiner Serie. Ausgiebige Tests haben nur eine geringe Tendenz zum Überschießen oder zu Rotationen nach einem Seitenklapper und keine schockartige Wieder-Öffnung gezeigt. Sein Verhalten bei Frontklappern ist ausgezeichnet: der Schirm öffnet sich sofort wieder.

Dank des SharkNose Profils, der geringen Streckung, einer verbesserten Struktur und Leinenarchitektur ist der Schirm sowohl gegen Spinn als auch Stall sehr resistent, und kann auch bei sehr geringen Geschwindigkeiten sicher geflogen werden. Das macht Toplandungen oder Landungen in engen Bereichen relativ einfach – und das bei einem derart hohen Leistungsniveau.

 

Auf Flugvergnügen getunt

Verglichen mit dem Delta 3 hat sich das Handling beim Delta 4 enorm verbessert. Die Bremsen sind linear – präzise im ersten Teil des Bremsbereichs, und effektiv im zweiten – das macht es einfach, den Querneigungswinkel anzugleichen, und den Schirm exakt dort zu platzieren, wo du ihn haben möchtest: im Herz der Thermik. Die Steigeffizienz wird von der starken Flügelstruktur und der ausgezeichneten Segelkohäsion unterstützt. Der Schirm hält sogar in turbulenter Thermik einen ausgezeichneten Level an Roll- und Nickverhalten, und vermittelt ein agiles, freudvolles Gefühl.

 

Der Pilot

Der Delta 4 ist für Intermediate und fortgeschrittene Piloten bestens geeignet, die zwischen 50-100 Stunden im Jahr fliegen und SIV Erfahrung haben. Die einfache Handhabung und sein hohes Maß an passiver Sicherheit machen ihn auch für Piloten zugänglich, die von einem EN B Schirm wechseln wollen, der an der oberen Klassenleistung angesiedelt ist. Die Leistung und das pure Flugvergnügen machen den Delta 4 für Piloten mit mehr Erfahrung, die mit einer höheren Sicherheitsmarsche fliegen wollen, zum perfekten Schirm: eine XC-Maschine mit klassenbester Leistung, die einfach Spaß macht.

Farbwahl

Delta 4 Colour Options

Bestellinfo

OZONE has some of the shortest lead times in the industry. The current production time is approximately 45 days from order to shipping (updated daily). Contact your dealer to place your order.

Lieferumfang

OZONE offers a range of backpack choices when you order your wing. To change the type of backpack that will come with your wing, please speak with your OZONE Dealer.

Dein OZONE Schirm wird standardmäßig mit dem folgenden Zubehör ausgeliefert::

140 L Rucksack, Innensack, Gleitschirmgurt, Beschleuniger, OZONE Aufkleber, Reparaturtuch und OZONE Schlüsselanhänger.

You may choose to add something to your order, such as: Saucisse Bag (video) (concertina packing bag), Easy Bag (quick stuff sack), or OZONE Clothing and Accessories.

Spezifikationen

Größen XS S MS ML L XL
Anzahl der Zellen 66 66 66 66 66 66
Projizierte Fläche (m2) 16.4 18.4 19.6 20.7 21.8 23.4
Ausgelegte Fläche (m2) 19.3 21.7 23.1 24.4 25.7 27.6
projizierte Spannweite (m) 8.52 9.04 9.33 9.59 9.84 10.19
ausgelegte Spannweite (m) 10.81 11.46 11.83 12.16 12.47 12.92
projizierte Streckung 4.4 4.4 4.4 4.4 4.4 4.4
ausgelegte Streckung 6.05 6.05 6.05 6.05 6.05 6.05
Flügeltiefe (m) 2.25 2.38 2.46 2.53 2.6 2.69
Gleitschirmgewicht (kg) 4.45 4.79 5.01 5.26 5.45 5.76
Certified Weight Range (kg) 58-70 65-85 75-95 85-105 95-115 110-130
Recommend Flying Weight (kg) 60-70 70-84 82-94 90-104 100-114 112-128
EN / LTF     C C    

Material

  • Obersegel: Dominico 30D
  • Untersegel: Dominico 20D
  • Rippen: Porcher 9017 E29 (hard)
  • Galerieleinen: Edelrid 8000U serie
  • mittleres Stockwerk: Edelrid 8000U serie
  • Stammleinen: Edelrid 8000U serie
 

 

SHARE YOUR DESIGN

 

ABOUT CUSTOM COLOURS

Ozone encourages you to customize your own personal colour combination for your wing. Customization generally incurs a fee. Once you’ve decided you can share your design with your friends, or if you are ready to order, send it to your local Ozone dealer to verify the charge and place the final order.

Please note that because the glider will be built specifically for you in the Ozone factory, payment must be received before production can begin.

FABRIC COLOURS AND UV RESISTANCE

Please be aware that the colour you see on your screen may not accurately represent the actual fabric colour. Secondly, different cloths specifications with the same color name may vary slightly, please see here for an example. Given the wide varience in monitor calibration and the fabric appearance in different light and colour combinations, it is impossible to perfectly represent fabric colour on screen. If you have any doubts about the colours, look at photos of various wings on our website to see them in different light and colour combinations or contact your local dealer to see the fabric in person.

All of the fabric that we use undergoes extensive testing in prototype colour phase to ensure colourfastness, mechanical stability, porosity, and general longevity before we put it into production. Once our fabric is in production, every meter of it is rigorously inspected upon arrival in our factory, and fabric which does not pass our stringent quality control standards is returned to the manufacturer. We are frequently asked, „Which colours last the longest, or have the best UV resistance?“ All of the colours that we stock score between 4 and 5 on a scale of 1-5, with 5 being the highest possible rating for longevity.

Ozone Delta 4 Testreport – This say´s Ziad Bassil

Saturday, June 6, 2020
Big Thank´s to Bassil Ziad 🙂

Ozone Delta 4 MS & ML

 
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
OZONE Delta 4 ML and MS
 
And here’s the new EN-C from Ozone.I had two Delta 4 for testing. An ML that I flew at 101, with lots of ballast, and two pizzas, the MS size at 92 all up with just one ‘croissant’;-).
 
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
Launching the ML and MS at their respective weights is pretty direct. Probably it rises slightly less than the D3, but nothing worth mentioning. No hardpoints, no surge, just an easy to launch C.
 
Usually, I fly smaller sizes, and when I fly the bigger ones or the Medium ones, I feel that they are too dampened compared to their little sisters…In-flight on the ML size, on a strong and turbulent day, my flying buddies were all over the place with hands going down and up, and wings getting tossed around, and I thought I was just sitting alone among that chaos, sipping a cup of tea!Really…the Delta 4 in ML size at 101- 102 is super comfy to my taste! Not boring at all but solid, smooth, and super homogenous. 
The gliders that were around, were the Cure 2 M (75-95), the Flow Fusion M (85-105), and later the LM7, MS (75-95), and some other B’s. They seem to be doing some sports workout! 
 
Anyway, the brake authority on that ML size at my loads are super nice! I was amazed that this ML size would turn quite nicely! Used to feel that bigger sizes feel like bigger ships to turn, but no, that Delta 4 ML has a very nice coordinated and smooth turn, with very good agility. The climb rate is really impressive on the ML!After many times, I felt that I had an edge over all the mentioned gliders in the air!In weak, and especially in sudden thermals. The D4 shoots upward quickly.
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
Doing some glides with the Cure 2 M, at trim, showed me after many attempts that theD4 ML has an edge at trim and a large edge at full bar!Gliding next to the Fusion Mshowed that the Fusion had a slightly faster trim speed, but when matching the Fusion trim speed, again, I felt that I had an edge at trim, and a large one at full bar!
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
So it was preferable to see that ML size with the LM7 MS.My friend flying the MS is a good pilot, and we glided over 10 KM, three times, with him pushing the bar all the time. On the Delta 4 ML, I could always be on his wingtip, with a slight edge for the Delta 4 ML in lifts!
It was very impressive to see that easy to flyD4 ML (6) aspect ratio, EN-C,at full bar has nearly or similar glide angle as the LM7 size MS!Many climbs and glides were made with the same results. I know the LM7 was a size smaller than the D4 ML. It was only to give an idea about the overall performance.
Ears are stable a bit if you don’t pull much. They lock if you pull them once slightly. Just like the Mantra 7 ones. Not really super-efficient, but ok.
 
Three days later, I received the Delta 4 MS size (75-95).
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
Launching the Delta 4 MS, at 93 all up in very dry and turbulent air, showed me that there is a large difference in roll feedback with the bigger size. I couldn’t get a cup of tea, but able to talk on the phone ? . The roll movements are more present than the ML size, the pitch movement is still very stable.
My friend on his Cure 2 M commented that the air was super rowdy and barely acceptable. The D4 MS was quite manageable with a high degree of comfort.The structure is very homogenous and solid, especially(if it is well loaded! ) 93 all up was ok. 
The handling and brake authority are much better to my liking now. The Delta 4 MS at 93 is an agile glider.I could place it in that turbulent air exactly where I wanted after getting hammered with some instant powerful thermals that lasts two seconds…Getting through and inside those nasty narrow lifts was possible on the D4 MS.
 
Now comparing with the same sizes as the D4 MS ( 75-95).
Climbing next to my friend on his Cure 2 M (75-95), with the same loadings as mine now, showed me that in strong air and powerful thermals, the D4 climbs upward again, quite rapidly! At the end of that day, when thermals were very weak, they both could float next to each other, and it was super difficult to tell if either climbs better or float better. Anyway, my C comparison will be updated for those tiny details if needed.
 
Pic: Ozone Delta 4  ziad bassil
Pic: Ozone Delta 4 ziad bassil
Doing some long glides next to the same Cure 2 M, (they have the same trim speed), showed me now that the D4 MS size has a slight edge in glide at trim and the difference is smaller than I got on the ML size. 
For instance, the difference at trim after a 5 km run is only around 5 m difference for the Delta 4 MS, but when we applied full bar, the difference became bigger for the Delta 4.
The D4, MS has a good edge and an impressive glide angle at full speed.Now at full speed for both, and overlapping the pulleys on the D4, I was getting slightly faster top speed. Probably around +1 km/h…
 
Comparing the M7 size MS to the Delta 4 size MS is really interesting. The gap is super small! Like perhaps the edge for the M7 is found when low facing the sea breeze and getting those tricky thermals, the M7 will have a slight edge in surfing through the airmass. Saying that the Delta 4 in that particular difficult place with shine flawlessly among C’s. It cuts through like the M7 but slightly slower and tamer. It will take its time to dig through calmly. Ozone has strongly narrowed the gap between the Rush5, Delta 4, Mantra7!
 
Racing the Delta 4 at full speed in turbulent air, and steering with the C risers is quite efficient, as I was able to clear most of the pitch and roll by the smooth and easy to steer C risers.Like I said, with that easiness in flight, and performance at speed, the Delta 4 will give the pilots a clear edge in sports competitions. The C riser controls have a moderate pressure and linear response, with very good authority on the profile.
 
Ears‘ behavior is similar to the ML size. If you pull a lot, they will try to re-open,A little pull will get them stuck and stable, with a moderate decent rate. Wing overs are a delight! Get quickly upside down!
Conclusion:
I was super lucky after the corona lockdown to test fly some amazing gliders.
I also have to add that the Delta 4 MS has a more subtle feel, and a little bit more communicative than the Delta 3 MS in showing and sensing a little bit more the airmass. That characteristic is enhanced over the D3 and it’s a good move from the R&D department.
 
For the C category, what impresses me the most is when a manufacturer works on a moderate aspect ratio glider, like 6.05 for the Delta 4 and achieves an impressively complete package of feel-able passive safety, high comfort in turbulence, superb agility, with a pleasurable feel,top-end gliding performance and fast enough for the C category!
I’ll keep those new gliders coming through to see what could be more possible, and will keep one Delta 4 MS size as the new C reference. 
Comparing the same sizes:Mantra 7 MSVSDelta 4 MS, will give a tiny edge for overall performance to the M7, but I think Mantra 7 pilots must watch out carefully, Delta 4 pilots on full bar !! 😉
 
 
———————————————————————-
 
 

NEW Ozone Delta 4 – EN C  now available in 2020 😉

 

Bericht noch vom März:⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
"Wir haben gerade das Produktionsmuster von Delta 4 ML aus unserer Produktion erhalten. Jedes Detail ist enthalten, das Ergebnis monatelanger Teamforschung. Es war kein einfaches Projekt, manchmal weniger als lustig. Jetzt fühle ich mich wie ein Kunde Zum ersten Mal seine Box öffnen. Der Himmel sieht fantastisch aus, ich spüre das Fieber in meinen Fingern. In der Luft fühlen sie sich direkt mit dem Segel verbunden. Ich kann eine schöne Thermik vor mir spüren, der Flügel sucht danach und passiert Turbulenzen ohne Anzeichen Ich verlasse eine starke Scherung vor dem Kern und füge einen Bremseingang hinzu: Nichts verformt sich im Akkord und der Bremsdruck ist perfekt. Ich spreche mit mir, als wäre ich das Tragflächenprofil. Ich bin drinnen, der Flügel dreht sich mit nur Ein Gedanke. Bereits sanft gebogen, trifft ein stärkerer Kern meine Flügelspitze, also versuche ich, ihn zu fangen. Der Flügel dreht sich fest an der Spitze mit einer schönen Gier- / Rollreaktion, ich ziehe, und dennoch kann ich noch mehr verlangen Ich kann nur weinen und meine Freude neben meinem schreienden Vario schreien
Volle Stange jetzt, Riser Kontrolle in Händen, ich fühle mich wie ein Adler, meine Arme sind meine Flügel. Ich singe durch die Luft. ⠀

Ozone Delta 4
Ozone Delta 4  Quelle Facebook Screenshot
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ich lande leicht am starken Frühlingsnachmittag, um meine Anrufe zu überprüfen. Der Befehl wurde gerade erteilt: Niemand darf fliegen und möglicherweise nicht lange. Covid-19 strenge Regelbeschränkung. Ist das das Ende der Menschheit? "⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
-Luc Armant ⠀⠀⠀

Foto: Nick Griechenland ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#flyozone #Delta 4

From back in March…. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
„We just received the production sample of Delta 4 ML from our production. Every last detail is included, the result of many months of team research. It has not been an easy project, sometimes less than fun. Now, I feel like a customer opening his box for the first time. The sky looks fantastic, I feel the fever in my fingers. Airborne, they feel directly connected to the sail. I can sense a nice thermal in front, the wing searches for it and passes turbulence without sign of chord deformation. I pass a strong shear before the core, and add brake input: nothing deforms in the chord and the brake pressure is perfect, talking to me as if I were the airfoil. I’m inside, the wing turns with just a thought. Already gently banked, a stronger core is hitting my wing tip, so I try to catch it. The wing turns tightly on the tip with a nice yaw/roll response, I pull, and yet I can still ask for even more. I can’t but cry and yell my joy alongside my screaming vario. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Full bar now, riser control in hands, I feel like an eagle, my arms are my wings. I’m singing through the air. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
I top land easily in the strong spring afternoon to check my phone calls. The order has just been given: Nobody is allowed to fly and possibly not for a long while. Covid-19 strict rule confinement. Is this the end of humanity?“ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
-Luc Armant ⠀⠀⠀

Photo: Nick Greece⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
#flyozone #Delta 4

The interview about the new Ozone Delta 4 with Ziad, dust of the universe:

http://ziadbassil.blogspot.com/2019/12/interview-with-ozone-r-mr-luc-armant.html

 

Der Vorgänger Delta 3 zum Vergleich Ozone Delta 4 :

 

Delta 3

Verlieb dich…neu!

Der neue DELTA 3 ist ein Schirm, den Delta 2 Piloten lieben werden. Alles, was am Delta 2 gut war, haben wir noch besser gemacht. Unsere Mission für den DELTA 3 bestand darin, das Handling und das „Sport-Leistungsklasse-Gefühl“ auf ein neues Level zu bringen, und Geschwindigkeit und Gleitleistung zu verbessern ohne die Streckung zu erhöhen. Das Resultat ist ein Schirm, der sich in aktiver Luft und beim Thermik Fliegen agiler und effizienter anfühlt, über bemerkenswert mehr Leistung verfügt und rundum Spaß macht. Die OZONE Philosophie von „wahrer Leistung“ (True Performance) kann man im DELTA 3 mit jeder aufsteigenden Kurve und im beschleunigten Gleiten fühlen.

delta3
delta3

Der Pilot

Der DELTA 3 ist zum XC Fliegen gemacht. Dieser Sport-Leistungsklasse Flügel ist für viele Piloten geeignet. Er ersetzt den kultigen Delta 2, und ist ideal für all diejenigen, die sich von der EN B Klasse kommend steigern wollen, und für Piloten mit mehr Erfahrung, die sich in der Leistungs-XC Klasse Komfort und einfache Handhabung wünschen. Delta 2 Piloten werden sich umgehend wohl fühlen, und das verbesserte Handling und präzisere Gefühl, das der Delta 3 vermittelt, genießen.

Die Mission

Die DELTA Serie wartet mit einem bedeutenden Vermächtnis an Leistung, Spaß, Komfort und Stabilität in aktiver Luft auf. Wir haben uns alle Mühe gegeben, den DELTA 3 zu einer runden Sache zu machen, und sind der Meinung, dass sein Komfort und seine einfache Handhabung in seiner Klasse seinesgleichen suchen. Wir haben die Spitzengeschwindigkeit erhöht, und die Gleitleistung – besonders im beschleunigten Flug – zeigt über den gesamten Geschwindigkeitsbereich hinweg deutliche Verbesserungen. Dem Handling-Verhalten des DELTA 3 haben wir besondere Aufmerksamkeit gewidmet, und uns dabei auf die Präzision der Bremsen konzentriert, vor allem im ersten Bereich des Bremsweges, um eine effiziente, elegante und agile Steigmaschine zu kreieren.

Technik

Unsere gesamte bahnbrechende und innovative Technologie, die unsere Leistungsflügel konstant an der Spitze der Wettkampfwertungen halten, spiegelt sich auch im DELTA 3 wieder. Die neueste Entwicklung unserer OZONE Leistungs-Projekt Krümmung ist hier wieder zu finden, und die Segel Kohäsion ist sowohl spannweitig als auch über die Flügeltiefe hinweg besser als beim Delta 2. Das Ergebnis dieser Verbesserung beim DELTA 3 ist in dem Augenblick, in dem du die Bremsen betätigst, offensichtlich. Der erste Kontrollbereich ist reaktionsfreudiger, was kleinste Angleichungen einfacher macht und die Leistung in der Thermik beträchtlich steigert. Unserer Erfahrung nach ist das Verhalten des DELTA 3 in der Thermik unerreicht, und es ist einfach, den Flügel exakt dort zu platzieren wo er am idealsten in der Thermik ist um mit einer Nase, die sogar in engen Kurven oben bleibt, maximale Effizienz zu erzielen.

Streckung

Das OZONE R&D Team hat mit vielen Prototypen über einen Zeitraum von 3 Jahren Entwicklungsphase hinweg unterschiedliche Streckungen getestet. Während der allgemeine Trend dahin geht, die Streckung zu erhöhen und den Schirm durch EN Tests hindurch zu drücken, haben wir uns dafür entschieden, die moderate und angenehme Streckung des Delta 2 beizubehalten. Davon hat alles profitiert – vom Handling bis hin zur Sicherheit. Die Sicherheitsverbesserungen, die wir erreicht haben, sind das Ergebnis technologischer Fortschritte in der Formgebung, der Innenstruktur und der Reduktion des Leinenwiderstands.

In aktiver Luft

In der Thermik sticht der DELTA 3 heraus. Bereits bei einem leichten Aufwind ermöglicht es die Sensitivität des Flügels, diesen so zu zentrieren, dass er optimal im Bart bleibt. In harter Thermik fühlt sich der DELTA 3 richtig zuverlässig an, egal ob du die Gs bei einem starken Steigen zu spüren bekommst oder dich mit dem Beschleuniger durch raue Luft in einem Übergangsbereich oder auf einem langen Gleitflug befindest. Die Leistung im beschleunigten Flug hat sich im Vergleich zu seinem Vorgänger beträchtlich verbessert, und der Leistungsgewinn ist nicht nur theoretisch – er kann bei XC Bedingungen gefühlt werden. Der Flügel macht sich eine Bahn durch raue Luft, und generiert durch jede Turbulenz hindurch Aufwind. Insgesamt ist das ein Sport-Leistungsklasse Flügel für Sport-Leistungsklasse Piloten. Bei dieser Bauart kannst du auf diesen Schirm vertrauensvoll wechseln.

Leistungen der neuen Generation

Die DELTA Serie ist für uns bei OZONE schon immer der Vorreiter in der Gleitschirmentwicklung und somit zukunftsweisend gewesen. Sie ist ein Teil unserer Produktpalette, von dem wir wie besessen sind. Hier sehen wir für Sport Piloten ein Ziel, und für Wettkampf Piloten eine Startrampe. Der DELTA 3 ist mehr als ein würdiger Nachfahre, und wir sind uns sicher, dass er eine neue Diskussion über die Feinheiten des Handlings und Gleitverhaltens lostreten wird, während er im Bereich Leistung an der Spitze seiner Klasse steht – besonders bei echten XC Bedingungen. Der lange Entwicklungsprozess hat sich gelohnt, und wir freuen uns jetzt schon sehr auf eure Rückmeldungen.

Größen

  XS S MS ML L XL
Anzahl der Zellen 66 66 66 66 66 66
projizierte Fläche (m2) 17 18.6 19.6 20.7 21.9 24.2
ausgelegte Fläche (m2) 20 21.9 23.1 24.4 25.9 28.5
projizierte Spannweite (m) 8.67 9.06 9.31 9.56 9.85 10.33
ausgelegte Spannweite (m) 10.97 11.46 11.78 12.11 12.47 13.08
projizierte Streckung 4.4 4.4 4.4 4.4 4.4 4.4
ausgelegte Streckung 6 6 6 6 6 6
Flügeltiefe (m) 2.3 2.41 2.48 2.54 2.62 2.75
Gleitschirmgewicht (kg) 4.7 5 5.28 5.44 5.75 6.2
Gewichtsbereich (kg) 58-70 65-85 75-95 85-105 95-115 110-130
EN / LTF C C C C C C

* noch ausstehend

Quelle with thanks to   https://www.flyozone.com/paragliders/de/products/gliders/delta-4